DeutschEnglish繁體中文EspañolFrançaisItalianoفارسیPortuguês

Symbole der Stadt: Fünf Hinweise darauf, dass du dich im Londoner East End befindest

east london

Dieser Beitrag ist auch vorhanden auf: Englisch

Es gibt wenig was sich so sehr lohnt, wie das Erkunden, Entdecken und Kennenlernen der Stadt, in der man lebt. Im Laufe der Zeit fängst du an die visuellen Anhaltspunkte, an denen du erkennst, dass du zuhause bist, wahrzunehmen; diese Merkmale, die deine Stadt wirklich zu deiner Stadt machen. East London ist ein besonders faszinierender Ort, der sich so schnell verändert, dass nicht ein Tag vergeht ohne das ein neues Bauprojekt auftaucht. Manche beschweren sich darüber, dass die Gegend  „nicht mehr das ist, was sie früher einmal war“. Und tatsächlich, East London ist definitiv nicht mehr das, was es früher einmal war.  Die Gegend hat sich in den letzten zehn Jahren, in denen sie Teil meines Lebens war, massiv verändert und insbesondere in den letzten vier Jahren, in denen die Gegend mein zuhause war. Aber das ist genau der Grund, warum ich sie liebe. Hier sind fünf Wahrzeichen, die mich wissen lassen, dass ich in meinem Teil der Stadt bin. Wenn du der Meinung bist ich habe etwas vergessen, dann schreib es in die Kommentare.

The Olympics

east london 1

Es ist schon über ein Jahr her, dass London Gastgeber für die Olympischen Spiele war, aber die Hinterlassenschaften sind immer noch deutlich sichtbar. Schau genau hin und du wirst überrascht sein, von wie weit entfernt man die Spitzen des Olympiastadions in den Himmel ragen sieht (und unglücklicherweise auch irgendwie den Orbit).

The Abandoned Pub

east london 2

Der verlassene Pub ist ein klassisches Wahrzeichen des East Ends. Lange vor meiner Zeit muss es eine Ära gegeben haben, wo in East London an jeder Straßenecke ein Pub stand. Viele sind verfallen (der oben wurde abgerissen und in einen Wohnblock verwandelt) oder fanden eine neue Verwendung. Aber ihre charakteristisch, architektonische Form verrät uns, dass sie einmal eine Gaststätte waren.

The Coffee Shop

east london 3

London hat in den letzten Jahren eine ziemlich beeindruckende Kaffeeszene entwickelt und ihr Mittelpunkt liegt im Osten der Stadt. Wahrscheinlich durch günstige Mieten und die Gemeinschaft der Kreativen (heißt: billige Arbeit) angelockt, ist es ein Leichtes, einen ziemlich anständigen Kaffee im Londoner East End zu bekommen.

The Pop-Up

east london 4  

East London ist das zuhause des “Pop-Up”-London. Die Gegend ist die Heimat für viele aus der Londoner Kreativwirtschaft und es gibt eine Menge ungenutzter Gebäude oder Flächen. Resultat ist, das provisorische oder semi-dauerhafte Bebauungen Alltag sind.

The Climb

east london 5

Es gab eine Zeit, in der es nicht erstrebenswert war im Osten der Stadt zu wohnen. Für viele ist das heute immer noch so. Aber der allgemeine Trend ist ein Bevölkerungswachstum und damit einhergehend die Zunahme an Bauprojekten. Londons Wolkenkratzer dehnen sich nach Osten aus, in Gegenden, die einmal unter Bevölkerungsschwund gelitten haben. Der Anblick eines Hochhauses direkt neben einem einfachen viktorianischen Gebäude ist in East London nicht selten.

Was sind die Symbole aus deiner Stadt, die dich wissen lassen, dass du zuhause bist?

Bilder von Klovovi, tompagenet, Ewan-M, tuck uk, und fsse8info.